Das Wunder geht weiter!


In einem packenden Duell auf Kunstrasen, der dabei seinem Namen voll gerecht wurde, trafen die Sterne von ROTER STERN PRATERSTERN am Dienstagabend auf der Schmelz auf das Team von Puls4. Der Kader – zwölf Mann! – rekordverdächtig, die  Aufstellung sehenswert, die Spielkombinationen trotz des schnellen Untergrunds zusehends fernsehtauglicher. Bei völliger Dunkelheit stand dann im Schutzhaus das Ergebnis fest: 7:7! Das Wunder geht weiter …

Advertisements

10. Platz beim Turnier in Hannersdorf!

Am 11. Juli 2009 rollte der Rote Stern das Zwölfer-Startfeld im Südburgenland (fast) nochmal von hinten auf – zehnter Platz! Bester Tormann! Publikumslieblinge in grün-weißen Dressen! Some stars were born…