Hart, aber herzlich


Räudige raubeinige Rohlinge. Das waren wir beim diesjährigen HSV-Hallenturnier in Wiener Neustadt. Erst durch die Einwechslung von Moritz und den Einsatz von Neuzugang Lukas konnten wir über die Härte wieder zurück ins Spiel finden – und siegten völlig verdient im kleinen Finale um Platz 9. Bester Mann des Turniers: Schiri Günther.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s